Spielberichte B-Junioren

15. Spieltag

Drei Punkte in Weilersbach

Nur zwei Tage nach dem kräfteraubenden Spiel gegen Baiersdorf musste die SG Bubenreuth/Möhrendorf am 15. Spieltag nach Weilersbach reisen.

Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle und angeschlagenen Spielern gingen die Gäste als klarer Favorit in dieses Spiel und es dauerte auch keine sechzig Sekunden bis der Ball das erste mal im Netz zappelte. Nach einem guten Angriff über links legte Alex schön zurück auf Ben, der sich geschickt um seinen Gegenspieler drehte und zum 1:0 vollstreckte. In der Folge jedoch ließ der Gast es etwas schleifen und so passierte die restlichen 39 Minuten der ersten Halbzeit nichts mehr.

Mit drei frischen Kräften nach der Halbzeitpause wollte die SG möglichst schnell ein zwei Tore nachlegen, um mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen. Dieser Plan ging dann auch gut auf, denn in der 46. Spielminute zog der eingewechselte Tim aus ca. 16 Metern ab, sein Schuss wurde noch abgefälscht und fand so unhaltbar für den auf dem falschen Fuß stehenden Torhüter den Weg zum 2:0 ins Tor. Nur vier Minuten später, in der 50. Minute, erhöhte Tim auf 3:0, als er nach einem Freistoß von Joshua am schnellsten schaltete und in einer etwas undurchsichtigen Situation einnetzte. In der 68. Minute machte Tim dann seinen Hattrick perfekt, indem er einen Freistoß aus 20 Metern über die Mauer hinweg direkt neben dem linken Pfosten einschlagen ließ. Dieses 4:0 war gleichbedeutend mit dem Endstand dieser Partie.

Unterm Strich ein klar verdienter Sieg für die SG Bubenreuth/Möhrendorf, die über das ganze Spiel hinweg die dominierende Mannschaft waren und hinten eigentlich so gut wie keine Chance zugelassen haben.